Du bist nicht angemeldet.

Päppelunterstützung über das Heimtierparadies! >>HIER KLICKEN<<! Für Leckerlis + Äste zu Gunsten der Päppelchins: >>HIER KLICKEN<<
  • »Marina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 357

Wohnort: Bad Homburg

Beruf: Sachbearbeiterin

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juli 2016, 19:18

61350 - Partner(in) für 15 Jahre altes Weibchen gesucht + Vergesellschaftungshilfe (telefonisch) gesucht

Hallo Ihr,

eine Bekannte hat momentan ein einsames Chinchilla-Weibchen (die Partnerin ist vor 2 Wochen verstorben). Die Dame ist 15 Jahre alt und topfit.

Meine Bekannte hat sich nun Fragen gestellt, die ich ihr auch nicht beantworten konnte, hoffe aber, dass ihr das könnt:

- Ist es besser noch ein bißchen zu warten oder ist eine sofortige Vergesellschaftung mit einem neuen Partner besser?
- Eher ein Weibchen oder ein kastriertes Böckchen oder egal?
- Ein jüngeres oder ein älteres Tier?

Kann mir jemand diese Fragen beantworten? Kennt jemanden hier aus der Nähe Frankfurt/Main + Umkreis von 1-2 Autostunden, der eventuell ein passendes Tier zur Abgabe hat (gerne auch Notfellchen) und ggf. auch bei der Vergesellschaftung helfen könnte?

Für Hilfe bin ich dankbar.

Viele Grüße
Marina
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Marina« (6. August 2016, 09:45)


2

Donnerstag, 21. Juli 2016, 20:43

Huhu Marina,

ich habe Feli mal angeschrieben, die in der Ecke aktiv ist.

Zitat

- Ist es besser noch ein bißchen zu warten oder ist eine sofortige Vergesellschaftung mit einem neuen Partner besser?

Das kommt ganz auf das Tier an! Manche brauchen Ruhe, manche wollen gleich wieder Gesellschaft. Ich würde es ruhig schon versuchen.

Zitat

- Eher ein Weibchen oder ein kastriertes Böckchen oder egal?

Das ist im Prinzip egal erstmal. Die Maus wird Euch schon zeigen, was sie lieber mag ;)

Zitat

- Ein jüngeres oder ein älteres Tier?

Ich würde ein etwa gleichaltes Tier nehmen.

Liebe Grüße
Andi
meine Beiträge beruhen i.d.R. auf meinen Erfahrungen und ersetzen keinesfalls den Besuch eines Tierarztes!

Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!


  • »Marina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 357

Wohnort: Bad Homburg

Beruf: Sachbearbeiterin

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 22. Juli 2016, 06:21

Hallo Andi,

vielen Dank für die Antworten, die habe ich so weitergegeben. Wäre schön, würden wir ein passendes Partnertier finden :) Sie macht sich Sorgen weil sie möchte das es Ihrer Maus gut geht. Immerhin haben die beiden 15 Jahre zusammengesessen und nun ist die Maus alleine.

Viele Grüße Marina
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Speedy

Moderator

Beiträge: 2 861

Wohnort: Schleswig-Holstein, nördlich von Hamburg

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 22. Juli 2016, 16:14

Hallo Marina,
ich habe bei Emma sehr gute Erfahrung mit dem Angebot eines SnuggleSafes (den ich 2 x täglich etwas in der Mikrowelle erwärme) gemacht, auf den sie sich gerne gekuschelt hat.
Ebenso mag sie ihren Kuschel-Dummy aus Fleece-Stoff. Siehe hier: Kuscheltier / Kuschel Dummy / Kuschelersatz / Kuschelkissen / Stofftier

Vielleicht wäre das auch etwas für die kleine Maus ?

Liebe Grüße
Ulrike

  • »Marina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 357

Wohnort: Bad Homburg

Beruf: Sachbearbeiterin

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 22. Juli 2016, 16:39

Hallo Ulrike,
das mit dem Kuscheltier war auch mein Gedanke allerdings scheint Lulu (so heißt die Dame) extrem gerne alles anzuknabbern was ihr zwischen die Zähne kommt. :(
Liebe Grüße
Marina
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

Speedy

Moderator

Beiträge: 2 861

Wohnort: Schleswig-Holstein, nördlich von Hamburg

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 22. Juli 2016, 20:02

Hallo Marina,
gerade wegen des Anknabbern ist es wichtig, dass Fleece-Stoff verwendet wird, denn dieser wird in der Regel nicht zernagt.

Liebe Grüße
Ulrike

  • »Marina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 357

Wohnort: Bad Homburg

Beruf: Sachbearbeiterin

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 25. Juli 2016, 16:43

Hallo,
möchte mal ein Update geben. Am Freitag steht ein Vergesellschaftungsversuch mit einem 13 Jahre alten Pärchen an. Drückt bitte die Daumen. :)
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

  • »Marina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 357

Wohnort: Bad Homburg

Beruf: Sachbearbeiterin

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 5. August 2016, 17:25

Hallo Ihr,

der erste Vergesellschaftungsversuch ging in die Hose. Jetzt suche ich jemanden, der ein paar Tipps zur Vergesellschaftung geben kann (ich weiß leider nicht, wie der erste Versuch abgelaufen ist). Die Handynummer gebe ich gerne privat weiter. Ich hoffe, dass sich jemand findet, der hier helfen kann, wäre schade, wenn das nicht klappt :traurig:

Viele Grüße
Marina
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

  • »Marina« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 357

Wohnort: Bad Homburg

Beruf: Sachbearbeiterin

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. August 2016, 08:57

Ich habe anderweitig Hilfe erhalten.
"Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."