Du bist nicht angemeldet.

Päppelunterstützung über das Heimtierparadies! >>HIER KLICKEN<<! Für Leckerlis + Äste zu Gunsten der Päppelchins: >>HIER KLICKEN<<

1

Samstag, 19. Dezember 2009, 11:34

Päppelchin Philine ♀ und WALL-E

Philine

Name: Philine, der Name kommt aus dem Griechischen, heisst PHILAI, PHILEON "lieben, liebkosen, liebreich behandeln"
Geschlecht, kastriert?: weiblich
Geb.dat od. Alter: unbekannt
Farbe: standard
Herkunft: Privathaltung / Vermehrung
Einzug: 18.12.09
Besonderheiten: Philine stammt aus Privathaltung, wo bis vor Kurzem sehr viel falsch und schief gelaufen ist! Philine wurde mit 9 anderen Chins in einem viel zu kleinen Käfig ohne notwendige Bretter, Äste, Sandbad und mit falschem Futter (Mischfutter, Rosinen, Nüsse etc) gehalten. Da sie sich vor kurzem mit einem weiteren Tier zerbiss (das andere Tier starb mangels Tierarztbesuch) wurde sie kurzerhand in einen Hamsterknast separiert. Bis gestern wurde sie außerdem für ein Böckchen gehalten. Bereits gestern haben wir sie unserer TÄ vorgestellt. Sie hat 580g, ist kerngesund aber aller Wahrscheinlichkeit tragend. Anhand der Zitzen, die wir uns angeschaut haben, hatte sie auch bereits mind. 1 x Babys. Nun muss sie erst einmal allein bleiben, weil wir nicht das Risiko eingehen wollen, dass sie ggf. erneut aggressiv wird oder gar potentielle Partnertiere dann auf die Babys losgehen.

Inzwischen hat der Besitzer den alten Käfig umgestaltet und möchte auch noch einen neuen, viel größeren Käfig bauen und hat auch schon auf Berkel Kräuter Gold sowie auf Attapulgussand, der nun rund um die Uhr im Käfig ist, umgestellt.

Aktuelle Bilder von Philine folgen, sobald sie etwas ruhiger geworden ist.

Charaktereigenschaften: neugierig jedoch noch sehr, sehr scheu!

Bilder aus dem alten Zuhause:
Bild 1: Die dort verbliebenen Böckchen, bevor der Käfig umgestaltet worden ist.

Bild 2: Philines Knast für die letzten ca. 4-6 Wochen.

Bild 3: der umgestaltete Käfig, der dort verbliebenen fünfköpfigen Böckchengruppe:
»päppelchins« hat folgende Bilder angehängt:
  • PhilinealtesZuhause01.JPG
  • PhilinealtesZuhause02.JPG
  • PhilinealtesZuhause03.JPG
meine Beiträge beruhen i.d.R. auf meinen Erfahrungen und ersetzen keinesfalls den Besuch eines Tierarztes!

Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!


2

Samstag, 19. Dezember 2009, 11:42

Huhu Andi,
hm ich kann oben keine Bilder sehen, ist das nur bei mir so?

Sasi

3

Samstag, 19. Dezember 2009, 12:08

Huhu Saskia,

also ich kann die Bilder sowohl mit meinem Adminaccount, wie auch mit meinem Testaccount "testpäppel" sehen. Was sagen die Anderen?

Liebe Grüße
Andi
meine Beiträge beruhen i.d.R. auf meinen Erfahrungen und ersetzen keinesfalls den Besuch eines Tierarztes!

Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!


4

Samstag, 19. Dezember 2009, 12:15

Huhu,
ich kann auch keine Bilder sehen :(
Liebe Grüße
Sandra
Ein Tier ist nie ein Spielzeug.
Es ist eine Seele
und ein Schicksal.

5

Samstag, 19. Dezember 2009, 12:24

Huhu,

danke, ich kümmer mich drum.... doof.

Liebe Grüße
Andi
meine Beiträge beruhen i.d.R. auf meinen Erfahrungen und ersetzen keinesfalls den Besuch eines Tierarztes!

Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!


6

Samstag, 19. Dezember 2009, 12:29

Huhu Ihrs,

nun habe ich die Bilder angehängt statt einzufügen.

Liebe Grüße
Andi
meine Beiträge beruhen i.d.R. auf meinen Erfahrungen und ersetzen keinesfalls den Besuch eines Tierarztes!

Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!


Speedy

Moderator

Beiträge: 2 861

Wohnort: Schleswig-Holstein, nördlich von Hamburg

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 19. Dezember 2009, 12:30

Hallo Andi.
ich kann sie jetzt sehen.

Liebe Grüße
Ulrike

8

Samstag, 19. Dezember 2009, 12:50

Huhu Uli,

lieben Dank für die Rückmeldung!

Liebe Grüße
Andi
meine Beiträge beruhen i.d.R. auf meinen Erfahrungen und ersetzen keinesfalls den Besuch eines Tierarztes!

Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!


9

Samstag, 19. Dezember 2009, 20:22

Hai ihr

Besonders an Andi: saß Pheline in dem grünen oder den rotem Köfig....in dem grünen saß nämlich vor 2 Monaten auch ein Standard Weibchen drin mit ich glaub 4 jungen verschiedenen Alters...er hatte mir gesagt er würde so schnell es geht neue Bretter in den Käfig ziehen, hätte aber im Moment keine drin weil die Chinchillas die kaputt genagt hätten. Das Futter ist eine so besagte Chinchillamischung aus dem Tierladen im Ringcenter.

War noch ein weißes Chinchilla da?...ich weiß nicht genau welche Farbe.

LG Basti

10

Sonntag, 20. Dezember 2009, 03:01

Huhu Basti,

Philine saß in dem roten Käfig und Lea (die weiße - also Silberscheckin) sowie Belle und Baby saßen in dem kl. grünen Käfig.
Inzwischen sind ja nun neue Bretter drin und der Besitzer der fünf Böckchen hat in den letzten Wochen denke ich viel dazu gelernt und auch umgesetzt - ganz zum Wohle der Süßen! Sie bekommen nun rund um die Uhr den guten Attapulgus und auch Berkel Kräuter Gold Pellets!

Liebe Grüße
Andi
meine Beiträge beruhen i.d.R. auf meinen Erfahrungen und ersetzen keinesfalls den Besuch eines Tierarztes!

Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!


11

Sonntag, 20. Dezember 2009, 11:43

Hallo,
ich find das einfach nur grausam. Wie kann man nur auf solche Ideen kommen und ein Tier in so einen kleinen Käfig sperren??? Da ist ja selbst eine Transportbox größer.
Ein Glück hat sich der jenige bereits gebessert.
Liebe Grüße Sandra
Ein Tier ist nie ein Spielzeug.
Es ist eine Seele
und ein Schicksal.

Beiträge: 1 091

Wohnort: Berlin

Beruf: Kauffrau für Bürokommunikation

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 21. Dezember 2009, 13:20

Hi ihrs,

ja ich habe sie da rausgeholt. Wollte Sie eigentlich zu mir nehmen,aber aufgrund der Schwangerschaft, geht das ja nicht. Für Lea sei das ja nicht so gut.

Mal sehen..

lg melli

ps. Sie ist super lieb, ließ sich problemlos in den Arm nehmen und schmiegte sich an. Liebe Maus.
~~~ Chinchi, Lucky & Minnie leben für immer in meinem Herzen weiter ~~~

13

Samstag, 26. Dezember 2009, 00:54

Huhu Ihrs,

ich wollte Euch nur kurz berichten, dass Philine in den 6 Tagen, die sie nun hier ist, deutlich neugieriger und aufgeweckter geworden ist und dass sie heute 612g auf die Waage brachte - somit 32g zugenommen hat!

Liebe Grüße
Andi
meine Beiträge beruhen i.d.R. auf meinen Erfahrungen und ersetzen keinesfalls den Besuch eines Tierarztes!

Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!


14

Samstag, 26. Dezember 2009, 01:32

Huhu Andi,

das freut mich das die Kleine auftaut,einerseits schön das sie zunimmt andererseits auch doof da Schwanger durch solche Umstände.
Aber die Babys werdet ihr sicher schnell Vermittelt bekommen ;), stellst du noch Neue Bilder der Maus rein?.Damit man sie mal richtig sieht? ;).

Lg Sandy
Wenn du kein Iphone hast, dann hast du kein Iphone :D

15

Samstag, 26. Dezember 2009, 02:29

Huhu Sandy,

klar, Babys sind immer niedlich, aber solch Umstände, machen eine solche Situation lassen mich die ganze Sache auch sehr wehmütig betrachten! Hinzu kommt, dass ich heute erfahren habe, dass ein Tier aus dieser Notfallgeschichte heute einen Krampfanfall hatte... da werde ich auf jeden Fall bei Philine zu gegebener Zeit ein Blutbild machen lassen! Wenn sie wirklich tragend ist, wird das somit auch noch dauern und außerdem sollte man die Babys dann auch gründlich im Auge behalten.

Bilder kommen, wenn die Kleine noch ein wenig ruhiger geworden ist.

Liebe Grüße
Andi
meine Beiträge beruhen i.d.R. auf meinen Erfahrungen und ersetzen keinesfalls den Besuch eines Tierarztes!

Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!


16

Samstag, 26. Dezember 2009, 14:52

Huhu Andi,

natürlich deshalb habe ich auch geschrieben das es einerseits schön ist das sie zunimmt, wegen der Umstände woher sie kam.Andererseits ist eben nicht so schön weil Nachwuchs aus einer solchen Verpaarung zu erwarten ist, soweit sollte es ja normalerweise nicht kommen Inzucht etc.

Ohjee Krämpfe das ist nicht gut :/, war es ein Tier wo Melli aufgenommen hat oder vom Vorbesitzer der Mäuse?
Da gebe ich dir recht, die Babys wenn welche kommen können ja auch Krank sein.Wenn sie aber fit sind, werden sie bestimmt schnell dann ein Zuhause finden.Doch soweit sollte es garnicht kommen wäre besser für die Maus.

Lg Sandy
Wenn du kein Iphone hast, dann hast du kein Iphone :D

Beiträge: 1 091

Wohnort: Berlin

Beruf: Kauffrau für Bürokommunikation

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 27. Dezember 2009, 16:25

hi

ja die Krämpfe hatte Baby und das mit 6Monaten schon. Oh man. Da die Gewichte der anderen Chins der Gruppe deutlich zu gering sind, würde ich auch dorf zum Blutbild raten. Hab dem Besitzer schon geschrieben, dass er bei den untergewichtigen mal zum Doc. gehen sollte. Also wenn sich der Verdacht bei Baby bestätigt, kann es gut vorkommen, dass auch bei verwandten Chins das auftritt. Gerade bei zu kleinen Chins habe ich es zu oft beobachtet. Minnie, Lucky etc.

Sehr schön, dass du das in Betracht ziehst, mit dem Blutbild. Find ich sehr gut.

drück die DAumen. lg melli
~~~ Chinchi, Lucky & Minnie leben für immer in meinem Herzen weiter ~~~

pilzsammlerin

unregistriert

18

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 02:48

Sucht Philline derzeit ein neues zu Hause?

Ich habe schon ein weibliches Tier, dessen Partner vor 6 Wochen verstorben ist. Ich habe noch ausreichend Platz in einer zweiten Voliere.

19

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 03:13

Huhu,

erst einmal herzlich Willkommen hier im Forum und in unserer bunten Runde!
Da Philine höchstwahrscheinlich tragend ist, wird sie bei uns erst einmal ihren Nachwuchs in Urhe zur Welt bringen. Anschließend, wenn sie sich erholt hat, werden wir ein Blutbild machen lassen, da in der Gruppe, aus der sie stammt, bereits bei einem Tier ein Leberschaden diagnostiziert worden ist.

Vorerst steht sie somit nicht zur Vermittlung - erst in einigen Wochen / Monaten.
Es suchen aber viele andere hübsche Nasen ein schönes Zuhause!

Stelle Dich und Deine Chinis doch mal in der Mitgliedervorstellung vor, dann kann ich mal schauen, wer zu Euch passen könnte ;)

Liebe Grüße
Andi
meine Beiträge beruhen i.d.R. auf meinen Erfahrungen und ersetzen keinesfalls den Besuch eines Tierarztes!

Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!


20

Montag, 11. Januar 2010, 22:57

Huhu Ihrs,

ich wollte Euch nur mal kurz vom aktuellen Gewicht berichten, welches nun per gestern bei 645g liegt. Die Kleine hat also schon 65g zugenommen ;)

Liebe Grüße
Andi
meine Beiträge beruhen i.d.R. auf meinen Erfahrungen und ersetzen keinesfalls den Besuch eines Tierarztes!

Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!


Ähnliche Themen