Du bist nicht angemeldet.

Päppelunterstützung über das Heimtierparadies! >>HIER KLICKEN<<! Für Leckerlis + Äste zu Gunsten der Päppelchins: >>HIER KLICKEN<<

Oldau-Chinchilla

unregistriert

1

Sonntag, 30. Dezember 2007, 10:11

Zuchtauflösung in München - Dauerhafte Zuhause gesucht!

Die Chinchillahilfe betreut derzeit eine Zuchtauflösung im Raum München, wo noch dauerhafte Zuhause gesucht werden.

Nach letztem Informationsstand befinden sich die Tiere alle in Pflegestellen, von wo aus sie Weitervermittelt werden.
Kontaktiert dazu bitte direkt die Chinchilahilfe.


Mehr Info´s und Kontaktdaten findet Ihr auf http://www.chinchillahilfe.de

Munichchins

unregistriert

2

Dienstag, 8. Januar 2008, 14:32

Hallo,

hier ein kurzes Update: Insgesamt suchen noch etwa 100 Chins ein endgültiges Zuhause - vorzugsweise natürlich in der Umgebung von München / in Bayern.

3

Mittwoch, 9. Januar 2008, 00:50

Huhu Matthias,

ich habe hier in Berlin derzeit mehrere Anfragen für 10j und ältere Chins, die ich aber bis auf Alisha, die schon reserviert ist, nicht habe. In welchem Altersbereich befinden sich die Tiere? Sind es dann beide Geschlechter die älter sind?

Liebe Grüße
Andi
meine Beiträge beruhen i.d.R. auf meinen Erfahrungen und ersetzen keinesfalls den Besuch eines Tierarztes!

Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!


Munichchins

unregistriert

4

Mittwoch, 9. Januar 2008, 11:41

Hallo Andi,

Berlin ist natürlich ein wenig zu weit weg von München :) . Die meisten Tiere sind auch eher im Bereich um die 3-6 Jahre. Ältere Weibchen sind nur ein paar dabei. Das waren aber alles Zuchtweibchen die noch nicht vermittelt werden bis wir sicher sind dass sie nicht trächtig sind.

jenny h.

unregistriert

5

Mittwoch, 9. Januar 2008, 12:28

Hi!

Nur ein Vorschlag, ich bin Anfang Februar in München und könnte mich als Transporteur betätigen, falls doch ein Tier dabei ist, was nach Berlin gehen könnte.

Allerdings fliege ich, keine Ahnung, ob man Nager im Handgepäck mitnehmen darf....Ich fliege mit Air Berlin.

Also, falls es Euch etwas bringt, meldet Euch! Die Flugzeit beträgt 1h10, ist also sehr kurz.

Grüße Jenny

6

Mittwoch, 9. Januar 2008, 13:22

Huhu Matthias,

lieben Dank für die Antwort!
Alles klar, nein "junge" Damen haben wir hier mehr als genug. Es hätten wenn dann ältere Tiere sein müssen.

@Jenny: es gibt nur wenige Fluggesellschaften, die überhaupt Nager transportieren und das dann auch richtig teuer. Außerdem würde ich Chins diesen Stress nicht antun! Trotzdem lieben Dank!

Liebe Grüße
Andi
meine Beiträge beruhen i.d.R. auf meinen Erfahrungen und ersetzen keinesfalls den Besuch eines Tierarztes!

Prioritäten sind was Feines, wenn man sie zu setzen weiß!


Munichchins

unregistriert

7

Mittwoch, 9. Januar 2008, 14:30

Hallo Jenny,

danke für das Angebot, aber ich bin der Meinung dass es generell nicht sinnvoll ist, die Chins quer durch Deutschland zu schicken - egal ob Auto oder Flugzeug (das Flugzeug dürfte vermutlich sogar stressiger sein). Ausserdem wollen wir ja für alle Tiere entsprechend Vor- und Nachkontrollen machen und für die neuen Halter auch im Notfall persönlich erreichbar sein - darum versuchen wir eben hauptsächlich hier in Bayern zu vermitteln.